Kurzstreckenregatta Nürtingen
04. + 05.10.2014

Gute Ergebnisse zum Saisonabschluss

Mit einer sehr positiven Bilanz konnten die Rennruderer des Rudervereins Esslingen die Wettbewerbssaison 2015 abschliessen. Bei gutem Wetter wurde ein straff organisiertes Wettbewerbsprogramm abgespult, bei dem alle drei Minuten ein Rennen stattfand.
Den Anfang machten die Junioren mit Jonas Kölblin, der in Renngemeinschaft mit Lars Neuschl vom Überlinger RC Bodan den ersten Sieg holte. Nur 40min später saß er mit seinem Vereinskollegen Magnus Gähr im nächsten Boot und beide erkämpften ebenfalls einen Sieg.
Der Doppelvierer der Jungen Georg Schöckle, Quentin Fuchs sowie Felix und Moritz Häfele mit Steuermann Elias Salmeron Knorr musste eine Altersklasse höher starten und holte hier leider nur Platz 3. Am Nachmittag ging es dann Schlag auf Schlag weiter mit Magnus, Jonas und Sven Liebrich, die jeweils ihre Einer-Rennen in den Klassen Senior A, Junior B sowie Jungen 12 Jahre gewinnen konnten. Linda Tucci bei den Seniorinnen A holte den zweiten Platz. Die Sonne stand schon sehr niedrig, als der Doppelzweier mit Moritz Häfele und Sven Liebrich in der Altersklasse Jungen 12 Jahre nach hartem Kampf auch am Siegersteg anlegen durfte. Kurz danach traten Georg Schöckle und Quentin Fuchs in ihrem Doppelzweier gegen die Konkurrenz an und fuhren auf Platz zwei.


Der Jungen Vierer startete eine Altersgruppe höher und wurde an beiden Tagen 3.

Am Sonntag ging es schon sehr früh los und während die meisten noch am Frühstückstisch saßen, hatte der RV Esslingen schon zwei weitere Siege geholt. Jonas wieder in Renngemeinschaft mit Lars und etwas später zusammen mit Magnus holten jeweils den ersten Platz. In den nachfolgenden Einer Rennen der Junioren und Senioren mussten Jonas und Magnus dann der hohen Rennabfolge etwas Tribut zollen und holten zwei Zweite sowie einen dritten Platz. Kurz vor der Mittagspause war dann wieder der Jungen Doppelvierer dran und erzielte den dritten Platz. Sven Liebrich wiederholte seinen Erfolg im Einer vom Vortag und gewann auch dieses Rennen. Bei den Seniorinnen A landete Linda auf dem zweiten Platz. Der Doppelzweier mit Moritz und Sven konnte leider den ersten Platz vom Samstag nicht halten und ging als Zweite durchs Ziel. Dafür gewannen Georg und Quentin Ihren Doppelzweier nach hartem Kampf und nahmen Ihre Medaillen glücklich in Empfang.


, Im Doppelzweier am Samstag kann Sven mit Moritz gewinnen und wiederholt seinen Sieg im Einer auch am Sonntag.

Magnus Gähr liess es sich dann nicht nehmen, beim letzte Rennen des Tages, dem Achter teilzunehmen. Die kurzfristig zusammengestellte Mannschaft aus den Vereinen Stuttgart- Cannstatter Ruderclub, RV Esslingen, RG Eberbach und RG Heidelberg erzielte gegen die harte Konkurrenz den dritten Platz.

Fahrrad-Marathon unserer Jüngsten

Als frischgebackener Fünftklässler ist man ja leider noch zu klein, um auf einer Regatta in Baden-Württemberg zu starten. Dass sie aber trotzdem schon richtig fit sind, haben unsere jüngsten Mitglieder heute bei einer großen Fahrradtour nach Nürtingen gezeigt. Über 45 Kilometer haben wir zurückgelegt! Früh morgens um neun machten wir uns auf den Weg flussaufwärts zur letzten Herbstregatta. Dort angekommen gab es ein kleines Vesper und dann wurde die Strecke erkundet und fleißig angefeuert. Bei insgesamt elf Siegen an diesem Wochenende hatten wir auch viel zu tun und haben unsere erfolgreiche Trainingsmannschaft beim Skull tragen und Boote abriggern unterstützt.


Die Fangruppe des RVE ist eingetroffen

Am frühen Nachmittag machten wir uns wieder auf den Heimweg und legten die Strecke in unter 80 Minuten zurück. Nun warten alle ungeduldig auf ihre ersten Rennen. Bei so viel Kondition darf man dem RVE im nächsten Sommer hoffentlich zu noch mehr Siegen gratulieren!

Bericht Teil1: Stephan Schrade
Teil2: Mirjam Schöckle