Stuttgarter Kanne 2011

Der Achter des Rudervereins Esslingen hat bei der 25. Auflage des Stuttgarter Stadtachters für eine dicke Überraschung gesorgt und den Heinz-Fritsch-Gedächtnispokal gewonnen, über die 400 Meter-Sprintstrecke setzten sich die Esslinger gegen die starken Boote aus Bad Cannstatt und Untertürkheim mit einer Bugkastenlänge Vorsprung und in einer Zeit von 1:07,29 Minuten durch. Es war der erste RVE-Sieg im vergangenen Jahr angeschafften Rennachter.


.....noch 1000m!

Die Gewinner, von vorne: Steuerfrau Cornelia Luptowitsch, Philipp Tabarelli. Kai Luptowitsch, Sören Freisler. Jens Maschkiwitz,
Thomas Ortlieb, Florian Eberhardt, Christopher Tucci und Thorben Gähr

... sprinten ist besser!

... das Ziel ist nah!

das wird eng

... gewonnen
Die Sieger im Sprint Esslingen die Nummer 2 auf Startbahn 3 vor Cannstatt(3) und Stuttgart(1)
Bilder Wolfram Strehler