Kleinbootüberprüfung Senioren 2011

Regatta Köln-Fühlingen

Die Deutsche Kleinbootüberprüfung der Senioren fand dieses Jahr bei fairen und guten Bedingungen vom 16. - 17. April 2011 in Köln-Fühlingen statt.

Es wurde nach FISA-Kriterien ausgefahren, d.h. die ersten 3 aus jedem Vorlauf kommen nach einem weiteren Zwischenlauf in die A und B Finale. Die weiteren Plätze im Vorlauf reichen aber nur noch für C- D Finale usw. Leider keine Hoffnungsläufe. Unsere beiden Starter Sandra und Thomas hatten Pech.

Thomas Ortlieb Rennen 104 Leichtgewichts-Männer-Einer, Start-Nr. 30, platziert sich im Vorlauf auf Platz 5 in 7:49.40 Minuten. Mit seinem krankheitsbedingten Trainingsrückstand konnte er sich nicht an die ersten dranhängen. Im Zwischenlauf dann Platz 4 in 7:33.55 und im E-Finale Platz 2 in 7:36.15 Minuten hinter Claas Mertens von der Favorite Hamburg 7:34.45 und vor Florian Roller von der Stuttgarter RG 7:36.85.

Sandra Luptowitsch und Clara Karches vom Mainzer RV, Rennen 105 Frauen-Zweier ohne Steuerfrau, Start-Nr. 14, kamen im Vorlauf nicht richtig ins Rennen und mussten sich dann mit den undankbaren 4. Platz zufriedengeben, die 3 ersten aus diesem Vorlauf schafften es nach den Zwischenläufen alle auch ins A Finale.


Sandra Luptowitsch und Clara Karches, im Hintergrund die späteren Sieger Nadine Schmutzler und Katrin Reinert

Im Zwischenlauf setzten sie sich auf den letzten 500 m gut ab und siegten mit 2 sec. Vorsprung
Auch im C-Finale fuhren sie als erster über die Zielline. Nach 1000 m erkämpfen sie sich die 2. Position und hielten den Zwischenspurts der Konkurrenz stand, setzten ihren Endspurt und siegten in 8:08,10 Minuten bei Seitenwind.


Sandra Luptowitsch und Clara Karches

 

zu den Ergebnissen im einzelnen