Regatta Offenbach

Erfolgreicher Saisonauftakt in Offenbach

Offenbach 7. und 8.Mai 2011

Von der Regatta in Offenbach (allgemeine Regatta) konnten die SportlerInnen des RVE mit einigen Siegen und guten Platzierungen zurückkehren. Für die Jüngsten hieß es in Offenbach zum Teil erste Wettkampferfahrungen zu sammeln und dabei siegreich die Ziellinie zu überqueren. 7 Siege insgesamt konnten die Esslinger verbuchen, davon gingen 2 Siege auf das Konto von Thomas Ortlieb und Christopher Tucci im Doppelzweier, sie gewannen den Ehrenpreis der Städt. Sparkasse Offenbach. Genauso erfolgreich die Starts für Miriam Schöckle, sowohl im Juniorinnen A ,als auch im Fraueneiner fuhr sie als Siegerin über die Ziellinie.


Juniorinnen-Doppelvierer B

Das Highlight war bestimmt der erste Sieg von Jankia Kölblin im Juniorinnen-Doppelzweier B mit Linda Tucci. Thomas Gösling gewann im Jung 1x 14 J. Leichtgewicht.
Magnus Gähr gewann im Einer und auch im Doppelzweier mit Lukas Wüsteney. Im Vierer und in Renngemeinschaft mit Waiblingen im Achter waren an beiden Tagen die 2.Plätze hinter der Frankfurter Germania (Bundesliga-Achter) reserviert.
Dazu kommen noch 3 weitere Zweitplatzierungen.


Der erste Sieg für Jankia Kölblin zusammen mit Linda Tucci

Am 21./22. Mai haben die Aktiven ihre nächsten Regatten zu bestreiten; die jüngeren werden auf der allgemeinen Regatta in Heidelberg antreten. Sandra Luptowitsch wird sich im Zweier und Vierer ohne beim 98. Deutsches Meisterschaftsrudern in Brandenburg erneut mit den Besten aus Deutschland messen. Dafür drücken wir jetzt schon mal die Daumen, Schlachtenbummler auf jeder Regatta gerne gesehen!

zu den Ergebnissen im einzelnen


Wer zum 1. mal gewinnt geht traditionell baden.


Thomas Gösling bewies, daß man auch im Holzboot noch gewinnen kann.