Erfolgreicher Rudernachwuchs

Beim 41. Bundeswettbewerb der Ruderjugend in München war der Ruderverein Esslingen mit Linda Tucci, Magnus Gähr und Julian Wüsteney vertreten.

Die 12- und 13-jährigen Aktiven gingen über die 3.000 m Langstrecke und die 1.000 m Distanz an den Start.

Magnus Gähr und Julian Wüsteney ließen der bundesdeutschen Konkurrenz keine Chance. Sie siegten nach 3.000 m mit 20 Sek. Vorsprung vor den Booten aus Hamburg, Waltrop, Sachsen-Anhalt und der Ruderjugend Niedersachsen.

München 2009

Nach den Ergebnissen der Langstrecke wurden die Läufe über 1.000 m gesetzt. Im A-Finale erkämpften sich die beiden den fünften Rang.

München 2009

Linda Tuccis kam im Einer Jahrgang 1996 sowohl nach 3.000 m als auch nach 1.000 m als Fünfte über die Ziellinie.

Den Länderpokal sicherte sich Nordrhein-Westfalen. Baden-Württemberg belegte den 12. Platz.

weitere Bilder