Baden-Württembergischer Meistertitel für Männer Doppelvierer

Mit drei Titeln kamen die Aktiven des Ruderverein Esslingen von den Baden-Württembergischen Meisterschaften in Breisach zurück.

Der Männer Doppelvierer mit Kai Luptowitsch, Christopher Tucci, Thomas Ortlieb und Schlagmann Jens Maschkiwitz ließ im vollen 6 Boote Feld der Konkurrenz auf der 1.000 m Distanz keine Chance.

Zwei Titel holte sich Julian Wüsteney. Im Leichtgewichts-Jungen-Einer der 13- und 14-jährigen und im Doppelzweier mit Magnus Gähr überquerte er als Erster die Ziellinie.

Eine Silbermedaillen erkämpften sich Thomas Ortlieb und Christopher Tucci im Männer Leichtgewichts-Doppelzweier und Linda Tucci im Mädchen-Einer der 13-jährigen wurde knapp ebenfalls zweite, blieb aber ohne Medaille da nur zwei am Start waren.

Mit der Bronzemedaille wurden Thomas Ortlieb und Sören Freisler im Männer Doppelzweier und Magnus Gähr im Jungen Einer belohnt. Nach seinen Siegen im Vorlauf und im Halbfinale kam Thorben Gähr im Endlauf des Leichtgewichts-Jungen Einer B als Vierter ins Ziel. Im Finale des Männer Einer belegte Sören Freisler den fünften Platz. Nach knappen Niederlagen im Vorlauf  erreichten Mirjam Schöckle und Fabian Kramer die Finals nicht.