Baden-Württembergische Landesmeisterschaften
in Lauffen am 22./23. Juli 2006

Bei den Baden-Württembergischen Landesmeisterschaften in Lauffen am Neckar erzielte der Ruderverein Esslingen auf der 1000 Meter-Strecke 5 Mal Edelmetall. Grosse Teilnehmerfelder machten Vorläufe erforderlich. Das bedeutete für die Ruderer mehr Rennen mit harten Ausscheidungskriterien bei tropischen  Temperaturen.
Florian Eberhardt erreichte im Vorlauf der Junioren A mit seinem Einer den zweiten Platz und setzte dies auch im Endlauf fort und belohnte sich mit der Silbermedaille.

Sandra Luptowitsch legte sich am Samstag im Juniorinnen A Einer im Vorlauf und Endlauf auf die erste Position und wurde mit Gold belohnt. Mit einem Rennabstand von nur 20 Minuten startete sie in der Frauen-Leichtgewichtsklasse und erreichte in einem kraftanstrengenden Rennen die Silbermedaille.

Am Sonntag erreichte sie im Vorlauf des Fraueneiners den 1. Platz und lieferte sich im Endlauf bis zur Ziellinie ein Kopf an Kopf Rennen mit den Konkurrentinnen aus Heilbronn und Heidelberg. Sie bekam die Bronzemedaille. In ihrer Paradeklasse Juniorinnen A-Leichtgewichts-Einer erzielte sie souverän  die Goldmedaille.

Christopher Tucci kämpfte sich im Vorlauf des Junioren Leichtgewichts-Einer A auf den 2. Platz und führte im Endlauf bis zur 750 Meter-Marke, musste sich aber dann mit dem undankbaren 4. Platz begnügen.
Kai Luptowitsch erreichte  im Vorlauf der Junioren B den 4. Platz und konnte sich für den Endlauf nicht qualifizieren.

Sommer-Talentiade der Baden-Württembergischen Ruderjugend

v.l.n.r.: Magnus Gähr, Trainerin Kathrin Eberhardt, Linda Tucci

Linda Tucci und Magnus Gähr nahmen an der Talentiade der Baden-Württembergischen Ruderjugend teil. Der Wettbewerb setzt sich aus Laufen, Radfahren und Slalomrudern zusammen. In der Mannschaftswertung Jungen und Mädchen belegten sie Platz 11 in der Gesamtwertung. Leider stürze Linda beim Fahrradwettbewerb und verletzte sich, was natürlich zu Zeiteinbusen führte. Im Ruderwettbewerb belegten die Beiden den 3. Platz.