So finden Sie uns Stadt Esslingen Esslinger Burg RBL Team Stadt Esslingen

Seit über 100 Jahren
Ruderverein Esslingen e.V. von 1906

Herbstlauf Nürtingen 21.11.2015

Am Samstag den 21.11 machten sich 7 Ruderer des RVEs nach Nürtingen auf um dort den Herbstlauf zu bestreiten. Um 12:00 Uhr startete das erste Rennen über 2 km bei kalten Temperaturen um die 5°C bei dem Justus Schöckle den RVE vertrat und den 2. Platz holte. Direkt danach waren die 13/14 jährigen mit ihrer 4 km langen Strecke an der Reihe, wo Moritz Häfele den 2. und Nils Maschkiwitz den 3. Platz belegte. Zum Schluss waren die über 14 jährigen bei ihrem Lauf über 6km dran, wo leider keiner der 4 Starter einen Podestplatz erreichen konnte. Nach Leberkäsbrötchen gingen alle Ruderer mit einem erfreulichen Ergebnis nach Hause.


7 wackere Ruderer beim Herbstlauf.

Armadacup Bern

31.Oktober 2015

Der Armadacup ist eines der spektakulärsten Einerrennen der Welt, denn im Gegensatz zu den meisten Langstreckenrennen werden die Ruderer nicht nacheinander auf die Strecke geschickt, sondern alle zusammen in einem Massenstart losgelassen. Was das bei 291 Booten bedeutet kann man sich kaum vorstellen, wenn man es nicht selbst erlebt hat. Neben der Masse macht vor allem die Vielfalt des Teilnehmerfelds, welches angefangen bei Olympiasiegern wie Mahe Drysdale (Neuseeland) und Olaf Tufte (Norwegen), sich über alle Leistungs- und Altersklassen erstreckt, den besonderen Reiz dieses Events aus.

.....mehr


Viel Los war in Bern beim Armadacup

Neckarpokal 2015

Den Neckar von A bis Z erlebt

Anlässlich des Aktionstags des regional bedeutsamen Kulturfestes „Stadt im Fluss“, welches auch in Esslingen auf großes Interesse stieß, ruderte ein Team des RVE bestehend aus 2 Frauen und 4 Männern kürzlich von Esslingen bis Mannheim den Neckar in rekordverdächtiger Zeit hinab. Die Fahrt, der sogenannte Neckarpokal, hat im RVE Tradition, da hierbei eine über die Saison individuell angesammelte Kondition mit einem sehr ambitionierten Ziel auf dem Hausgewässer verbunden ist. Ziel für die 6 Ruderer war es nämlich, in einem gesteuerten Vierer die Ruderstrecke vom Kraftwerk Oberesslingen, und das heißt ab Fluss-km 195,7 bis „km 0“ innerhalb von 3 Tagen in insgesamt 24 Stunden zu bewältigen.

.....mehr


Der Nullpunkt in Mannheim ist erreicht.

48. Marbacher Regatta 2015

Goldener Saisonhöhepunkt in Marbach

Von der Kurzstreckenregatta in Marbach kehrten die Ruderinnen und Ruderer des RVE mit dem grandiosen Ergebnis von 11 Siegen zurück. Der Sieg der beiden jüngsten Teilnehmer Jakob Holl und Elias Salmeron Knorr war hierbei besonders bewundernswert. Sie siegten auf ihrer erst zweiten Regatta zum allerersten Mal und das im Doppelzweier, mit einem Vorsprung von über 20 Sekunden auf die Zweiplatzierten.
Der Doppelvierer der 13/14 jährigen Schüler mit Georg Schöckle, Quentin Fuchs, Boudouin Dudych, Sven Liebrich und Steuermann Felix Häfele präsentierte sich auch auf dieser Regatta in einer ausgezeichneten Form. Das Team fuhr an beiden Regattatagen zwei Siege ein. Moritz Häfele setzte sich im Einer gegen die Konkurrenz aus Eberbach und Nürtingen durch.

.....mehr


Jakob und Elias holen ihre ersten beiden Siege

53. Kurzstreckenregatta Bad Waldsee 2015

Mit insgesamt 9 Siegen und einem respektablen Gesamtergebnis kehrten die Ruderinnen und Ruderer des RVE von der 53. Bad Waldseer Kurzstreckenregatta zurück. Dabei hat es den Anschein, dass der Jungen Doppelvierer 13/14-Jahre gegen Ende der Rudersaison über sich hinauswächst. Nach einem überzeugenden Auftritt über die 500 Meterstrecke fuhr das Boot mit Georg Schöckle, Quentin Fuchs, Baudouin Dudych, Timo Hummel und Steuermann Felix Häfele mit deutlichem Vorsprung vor den beiden Booten der Wiking Bregenz durchs Ziel. Gewohnt stark präsentierte sich auch Sven Liebrich, der im Leichtgewichts-Jungen Einer der 13-Jährigen an beiden Regattatagen die Konkurrenz dominierte. Gut in Fahrt kommt auch Tim Liebrich, der in Leistungsgruppe 3 den B-Einer für sich entschied.

.....mehr


Bad Waldsee ist immer wieder einen Ausflug wert

38. Kurzstreckenregatta Nürtingen 2015

Am 19./20. September fand die 38. Kurzstreckenregatta Nürtingen über die 500 m-Strecke statt. Der Ruderverein Esslingen ging mit 18 Teilnehmern, verteilt auf 5 Altersgruppen, an den Start. Einen besonderen Akzent im Esslinger Team setzte Baudouin Dudych, der als französischer Austauschschüler mit an Bord war. Bei sehr wechselhaftem Wetter am Samstag präsentierten Timo Hummel, Jakob Sträter und Felix Häfele dem Publikum im Leichtgewichtseiner (unter 55 kg) 14 Jahre ein klasse Rennen. Timo Hummel ging als Sieger hervor, dicht gefolgt von Jakob Sträter der Bug an Bug mit einem knapp unterlegenen Mannheimer Konkurrenten über die Ziellinie fuhr. Von da an ging es Schlag auf Schlag.

.....mehr


Der Jungen Vierer siegt an beiden Tagen

Aufruf zur Demo in Berlin 2015

Demo auf der Spree

Die Reform der Wasser- und Schifffahrtsverwaltung erregt seit einigen Jahren die Gemüter. Großer Kritikpunkt ist die nutzungsorientierte Kategorisierung der Wasserstraßen un d die damit vebundene Konzentration finanzieller Mittel auf vor allem für die Güterschifffahrt bedeutsame Wasserwege. Dies wird die zukünftige Unterhaltung, den Ausbau und das Management zur Entwicklung der Wasserstraßen beeinflussen. Sorge der Verbände ist, dass zunehmend mehr Wasserwege nicht mehr für die Sport- und Freizeitschifffahrt zur Verfügung stehen Deshalb rufen wir alle Ruderer auf, sich an der Demo zu beteiligen.

.....mehr


Aufruf zur Demo in Berlin

Trimmfahrt 2015

Mit stabilen Booten durch instabiles Wetter

Der Ruderverein Esslingen war mit 11 Personen eine Woche auf der Donau auf Wanderfahrt. Die Strecke von 390 km führte auf eine immer breiter werdenden europäischen Strom von Straubing bis nach Wien. Übernachtungen fanden in Zelten und in Bootshäusern freundlicher Rudervereine statt. Highlights waren natürlich die Durchfahrt durch die Wachau sowie die Schlögener Schlinge. Ferner wurden wir von der Weltpolitik eingeholt als einige Flüchtlinge uns auf dem flachen niederöstreichischen Land nach dem richtigen Weg fragten. Die an Eindrücken abwechslungsreiche, erlebnisreiche und gruppendynamisch erfolgreiche Woche wurde gekrönt durch eine unproblematische staufreie Heimreise. Deshalb sind die Teilnehmer bereits in Vorfreude auf die nächste herausfordernde Wanderfahrt mit möglichst vielen Ruderkameraden.

......mehr
Fotoalbum


Vorbei gehts am malerischen Dürnstein

Der RVE im SWR Fernsehen

Junges Esslingen 2015

Manchmal reicht es, wenn man die nahe Umgebung ansieht, um südliche Urlaubsatmosphäre zu tanken. So geschehen bei ein paar jungen Leuten aus Stuttgart: sie haben sich das 15 Kilometer entfernte Esslingen am Neckar angesehen. Das heißt in diesem Fall: Shoppen, zwei drei Superlative kucken gehen und dann auch schon die In-Kneipen stürmen und chillen. Sightseeing 2.0. eben!

war zu sehen unter Kaffee oder Tee | 8.9.2015, 17.05 Uhr | 5:07 min

Mediathek


RVE Jugend im Fernsehen

BW Landesmeisterschaften 2015 Breisach

Sven Liebrich holt Goldmedaille auf der Landesmeisterschaft

Wie gewohnt fand die diesjährige Meisterschaft wieder in Breisach am Kaiserstuhl statt. Das bewährte Team des Vereins organisierte eine perfekte Regatta. Das Meldefeld war dieses Jahr so groß daß die Bootsanhänger und Zelte sich über 500m an an der Regattastrecke entlang zogen. Für viele Ruderer des RV Esslingen war es die erste Landesmeisterschaft überhaupt und so waren alle gespannt. Aber auch die alten Hasen wie Janika, Linda und Jonas waren dabei.

Bei den meisten Bootsgattungen waren so viele Anmeldungen vorhanden, dass zuerst in Vorläufen, die immer Vormittags stattfanden, die Finalteilnehmer ermittelt wurden. Je nach Anzahl kommen dabei immer nur die drei bzw. zwei schnellsten weiter.

.....mehr


Für viel Jugendliche die erste LM

68. Deutsche Hochschulmeisterschaften

Luptowitsch und Schöckle holen Titel

Morgens noch die Kinder trainiert, ging es am Samstagnachmittag für Sandra Luptowitsch und Mirjam Schöckle endlich wieder los zu einer eigenen Regatta, den deutschen Hochschulmeisterschaften. Zusammen mit den Stuttgarterinnen Gesine Thiessen und Anika Eckardt und Steuerfrau Franziska Heck aus Waiblingen machten wir uns samt Campingausrüstung und viel Vorfreude auf den Weg zur Olympiaregattastrecke in München-Oberschleißheim. Das Teilnehmerfeld der DHM ist traditionell hochkarätig besetzt, so starteten dieses Jahr zum Beispiel auch Björn Birkner, Lea Kühne und Urs Käufer aus der Nationalmannschaft. Das jeweils erstplatzierte Boot qualifiziert sich für die europäischen Hochschulmeisterschaften, und so hatten alle Teilnehmer fleißig trainiert.

.....mehr


Siegreicher Mixed Achter in München

Ruderboot zerbricht zwischen den Wellen

Der Ruder-Achter, der am Dienstagabend auf dem Neckar bei Gemmrigheim zerbrach, ging wohl unverschuldet kaputt. Bislang konnte kein Fahrfehler der Ruderer oder des entgegenkommenden Frachters festgestellt werden.
Schon kurz nach dem Unfall hätten die Vereinskameraden das Ganze mit Humor genommen, sagt Uwe Grosser, der zweite Vorsitzende des Ruderclubs aus Lauffen am Neckar. Die Mannschaft habe sich sogar überlegt, in den beiden Hälften weiterzurudern. Doch dann seien die Herren unverletzt ausgestiegen und hätten ihr zerbrochenes Boot ans Ufer gezogen. Trotz allen Humors sagt Grosser auch: „Das darf eigentlich nicht passieren“.

.....mehr


der zerbrochene Achter des Lauffener Ruderclubs

An Ästen vorbei ins Ziel

Bei der Esslinger Ruderregatta qualifizieren sich zwei Athleten des RVE für den Bundesentscheid.

Am 13.6.2015 fand in Esslingen der Qualifikationswettbewerb der Baden-Württembergischen Ruderjugend in Esslingen statt. Als die letzte große Esslinger Ruderregatta stattfand, da waren Moritz Häfele und Sven Liebrich noch nicht einmal geboren. Jetzt, knapp 20 Jahre später, haben sich die beiden zwölf Jahre alten Nachwuchstalente des Rudervereins Esslingen (RVE) bei der ersten großen Ruderregatta seit 1996 auf dem Neckar in Esslingen für den Bundesentscheid qualifiziert.
Ein Bericht aus der Esslinger Zeitung vom 17.5.2015 gibt es

.....hier

und hier gehts zum Fotoalbum


zum Teil war ganz schön Betrieb an der Wende bei 1500 m.

Qualifikationswettbewerb BaWü

13.Juni 2015

Am 13.6.2015 findet in Esslingen der Qualifikationswettbewerb der Baden-Württembergischen Ruderjugend in Esslingen statt. Auf der 3.000m Langstrecke in Esslingen müssen sich die Jungen und Mädchen der Altersklasse 12 - 14 Jahre für den Bundesentscheid in Hürth qualifizieren. Jedes Bundesland kann für diesen Wettbewerb in jeder Bootsklasse zwei Boote stellen.
Der Wettbewerb beginnt um 11 Uhr und führt über eine Wendestrecke auf dem Neckar oberhalb des Bootshauses.Nach 1.500m erfolgt eine Wende über Steuerbord.
Weitere Infos finden sich in der Ausschreibung. Die Setzung der Boote für den Bundesentscheid erfolgen nach den Nominierungsrichtlinien des LRVBW.

.....mehr

4 Siege bei Heidelberger Regatta

16. und 17. Mai 2015

Am 16. und 17. Mai fand zum 81. Mal die Heidelberger Ruderregatta statt. Gleich am Samstagvormittag mussten die C-Junioren an den Start. Für den RVE sprangen hierbei zwei Siege heraus. Sowohl Quentin Fuchs im leichten Einer der 14 Jährigen als auch Moritz Häfele und Sven Liebrich im leichten Doppelzweier 12 und 13 Jahre durften nach 1000 Metern am Siegersteg anlegen.

.....mehr


Daumen nach oben, Sieg in Heidelberg

AH Wanderfahrt Donau von Ulm bis Straubing
14.05 - 20.05.2015

Die Abfahrtszeit am frühen Morgen des Himmelfahrtstages um 07.30 Uhr war für Trimmfahrtenteilnehmer ungewöhnlich. Gleichwohl waren alle pünktlich, der Hänger am Vorabend schon abfahrbereit beladen und so war kein akademisches Viertel Zeitverzögerung erforderlich. Auch die beiden Kleinbusse waren neuwertig und somit keine Spontanreparatureinsätze notwendig.
Um eine Schleusung einzusparen, wurden die Boote nicht beim Ulmer Ruderclub, sondern ein Stück flussabwärts in Elchingen-Thalfingen eingesetzt. Dort warteten schon zwei Frauen auf uns, eine davon Fritz Baier’s Tochter, die uns nach dem Aufriggern der Boote mit Butterbrezeln versorgte – nach manch dürftigem Frühstück eine Wohltat.

.....mehr


Vesper an der Donau

34. Oberrheinische Frühregatta Mannheim

25. und 26. April 2015

Traditionsgemäß veranstaltete auch in diesem Jahr der Mannheimer Regattaverein am 25. und 26.4.2015 die Oberrheinische Frühregatta, die zu den größten und erfolgreichsten süddeutschen Ruderregatten zählt. 782 Ruderer aus 163 Vereinen nahmen an diesem Großevent teil, darunter auch ein Teil der Rennmannschaft des RVE. Für zahlreiche Schüler des Teams war es gleichzeitig der erste Start in Mannheim bzw. die erste Regatta überhaupt. Zu einer besonderen Challenge zählte der am ersten Regattatag zu absolvierende Langstreckentest über 3.000 m. Bei feuchtkalter Witterung, aber durchaus fairen Bedingungen, wurden Georg Schöckle und Quentin Fuchs im Leichtgewichts-Doppelzweier der 13/14-Jährigen in 13:35 min gute Dritte.

.....mehr


Langstreckentest über 3.000 m

Cannstatter Kanne 2015
Achtungserfolg beim Stuttgarter Stadtachter

Sonntag, 12. April 2015

Am Sonntag dem 12. April fand die 29. Auflage des Stuttgarter Stadtachters statt. Unbestrittener Höhepunkt der Regatta ist das Rennen der Männer-Achter um den Wanderpreis „Cannstatter Kanne“. Dem gegenüber früheren Auftritten komplett neu formierten Team des RVE gelang in diesem Rennen ein Achtungserfolg. Noch vor dem Heimverein aus Bad Cannstatt und dem Marbacher Ruderverein wurde in 9:48 min ein überraschender zweiter Platz erreicht.

.....mehr


Auf der Langstrecke - kurz vor dem Ziel

Cannstatter Kanne 2015
oder auch Stuttgarter Stadtachter

Sonntag, 12. April 2015

In diesem Jahr wird auch Esslingen mal wieder mit einem Achter in Cannstatt an den Start gehen.
Im 105. Jahr seines Bestehens freut sich der Stuttgart-Cannstatter Ruderclub auf eine Vielzahl teilnehmender Teams und sportbegeisterter Zuschauer. Der seit 1987 ausgetragene "Stuttgarter Stadtachter" um den Wanderpreis der "Cannstatter Kanne" ist ein Wettkampf zur Stärkung des Team- und Mannschaftssports in verschiedenen Klassen. Das Programm habe ich mal hier hinterlegt: Programm
Damit die Schlachtenbummler dann auch den richtigen Parkplatz finden, hier der Link zur Beschreibung.


Der Achter war auch beim Anrudern unterwegs.

Anrudern 2015
Esslingen - Plochingen

29.03.2015

Auch in diesem Jahr waren, auch bei widrigen Wetterbedingungen, wieder 2 Achter, 2 Fünfer und 2 Vierer unterwegs, um in Plochingen kurz mal anzulegen und auf die neue Saison ein Glas Sekt zu trinken. Leider waren es nur 36 Ruderer und die angepeilten 50 wurden mal wieder verfehlt. Dieses Jahr war ganz eindeutig das Wetter Schuld.
Die Saison wird mit einem Start des Rennachters schon in 14 Tagen beim "Stuttgarter Stadtachter" weitergehen. Auf dem Fotoalbum sind schon mal Bilder des heutigen Saisonstarts zu finden, auf ein neues Jahr mit vielen Regatten und Wanderfahrten

..... mehr


Beim Anrudern waren beide Achter unterwegs.

39. Trimmfahrt Weser
von Kassel nach Bremen

30.08. - 04.09.2014

Was lange währt, wird endlich gut. So könnte die Überschrift auch lauten. Der Bericht der Wanderfahrt vom letzten Herbst ist fertig. Frank Gähr hat wieder mal mehrere Seiten seiner Eindrücke von der letzten Trimmfahrt niedergeschrieben, die uns auf Fulda und Weser von Kassel nach Bremen führte.
Start war in der Nähe der Schleuse Kassel beim Kanuverein in der Hafenstraße. Dort hinzugelangen erwies sich als ein zeitraubendes Unternehmen. Aufgrund einer Sperrung der Innenstadt wurde der Verkehr umgeleitet. Es herrschte Chaos allenthalben, begleitet von einem Hupkonzert, wie man es sonst nur von asiatischen Großstädten her kennt. Nach dem Aufriggern der Boote „Engel“, „Helene“ und Staffelsteiger und einem kleinen Imbiss wurde um 12 Uhr im Unterwasser der Schleuse abgelegt.

..... mehr


Endstation Bremen, da liessen wir die Sau raus.

8. Ergo-Cup Rhein-Neckar
Ludwigshafen

24. Januar

Beim 4. Lauf der Deutsche Ruderergometer-Meisterschaft erreichte Dominic Imort einen hervoragenden 2. Platz über 2000 m in der Zeit von 06:04:2 min für den RTHC Ruder-Tennis-Hockey-Club Bayer Leverkusen. Einige werden sich nun wundern, warum steht dies auf unserer Homepage. Die anderen werden sagen, den kenn ich doch, denn seit September letzten Jahres hat Dominic sein Training nach Esslingen verlagert und findet hier anscheinend ausreichend gute Möglichkeiten, um mit dieser im Ergo Cup erzielten Zeit jetzt auf Platz 6 der Rangliste, des Deutschen Ruderergometer-Meister des Winters 2014/2015 zu stehen. Die Reihenfolge wird über diese Rangliste mit fünf Events in der ganzen Republik ermittelt.

..... Ergebnis


Siegerehrung Rennen 11: SM A, 2. Platz

Mainzer Ruderverein 2015

11. Januar

30 Freizeitsportler sind bei einer großen Ruderveranstaltung am Sonntag in den eiskalten Rhein gestürzt. Sechs Boote mit je fünf Menschen seien zwischen Wiesbaden und Mainz gekentert. Dabei seien alle Insassen über Bord gegangen, berichtete die Feuerwehr. Alle Verunglückten konnten gerettet werden. Sieben Ruderer wurden mit Unterkühlungen als verletzt gemeldet, zwei von ihnen kamen ins Krankenhaus.

.......Bericht dpa


Sieben Verletzte bei Ruderunfall auf dem Rhein

Abrudern 2014

19. Oktober

Bei herrlichem Sonnenschein fand auch dieses Jahr zum Ende der Sommerzeit das alljährliche Abrudern statt. Dieses Jahr ruderten wir mit 8 Booten besetzt mit 40 Ruderern Richtung Mettingen durch die Waschstrasse, um über den Winter auch saubere Boote zu haben. Die Reinigung benötigte dafür wie immer ein grosses Becken, das wir beim Hochschleusen aus Mettingen in den Schleusen vorfanden - Vorreinigung in Esslingen, Hauptwaschgang in Oberesslingen.
Jede Menge Bilder dazu findet ihr im Fotoalbum.

.......mehr


Mit viel Schaum werden die Boote gereinigt ...

Kurzstreckenregatta Nürtingen

am 04. + 05.Oktober

Mit einer sehr positiven Bilanz konnten die Rennruderer des Rudervereins Esslingen die Wettbewerbssaison 2015 abschliessen. Bei gutem Wetter wurde ein straff organisiertes Wettbewerbsprogramm abgespult, bei dem alle drei Minuten ein Rennen stattfand.
Den Anfang machten die Junioren mit Jonas Kölblin, der in Renngemeinschaft mit Lars Neuschl vom Überlinger RC Bodan den ersten Sieg holte. Nur 40min später saß er mit seinem Vereinskollegen Magnus Gähr im nächsten Boot und beide erkämpften ebenfalls einen Sieg.
Der Doppelvierer der Jungen Georg Schöckle, Quentin Fuchs sowie Felix und Moritz Häfele mit Steuermann Elias Salmeron Knorr musste eine Altersklasse höher starten

.......mehr


Die ganz Jungen kamen mit dem Fahrrad nach Nürtingen

Kurzstreckenregatta Marbach

am 27. + 28.September

Am Samstag gingen Magnus Gähr und Jonas Kölblin im Junioren A-Zweier als erste an den Start und belegten Platz 1. Genauso wie Linda Tucci und Janika Kölblin im Juniorinnen A-Zweier. Im Jungen Doppelvierer 13 und 14 Jahre belegten Moritz und Felix Häfele, Quentin Fuchs, Georg Schöckle und Steuermann Elias Salmeron Knorr Platz 2. Jonas Kölblin gewann seinen Junioren B-Einer. Sven Liebrich kämpfte bis zum letzten Schlag, es reichte aber leider nur für Platz 2 im Jungen Einer. 12 jahre und jünger. Linda Tucci gewann ihren Lauf des Juniorinnen A - Einers

.......mehr


Am Siegersteg in Marbach sah man immer öfter auch Esslinger anlegen.

52. Kurzstreckenregatta Bad Waldsee

am 20. + 21.September

Vom strahlenden Sonnenschein über Wind von allen Seiten bis hin zum strömenden Regen während der letzten Regattastunde hatte der Wettergott alles für die Regatta am Wochenende im Gepäck. Trotz allem hat der Ruderverein Esslingen auch diesmal wieder eine gute Leistung auf der Kurzstreckenregatta in Bad Waldsee abgelegt. Mit 5 Siegen und 10 zweiten Plätzen war der RVE fast wieder so erfolgreich, wie im letzten Jahr. Als erstes gingen gleich zwei unserer Jungen Doppelzweier 12 und 13 Jahre gegeneinander an den Start. Georg Schöckle und Quentin Fuchs wurden Zweite, Moritz Häfele und Sven Liebrich Vierte. Kurze Zeit später waren Janika Kölblin und Linda Tucci im Juniorinnen Doppelzweier A an der Reihe, sie belegten den zweiten Platz hinter dem Zweier des Ruderverein Friedrichshafen.

.......mehr


Noch 2 -3 Jahre, dann passt ja vielleicht die Ruderkleidung.

1.Halbjahr 2014

2.Halbjahr 2014

1.Halbjahr 2013

2.Halbjahr 2013

1.Halbjahr 2012

2.Halbjahr 2012

1.Halbjahr 2011

2.Halbjahr 2011

1.Halbjahr 2010

2.Halbjahr 2010
Archiv 2009
Archiv 2008 Archiv 2007