Seit über 100 Jahren  
Ruderverein Esslingen e.V. von 1906

So finden Sie uns Stadt Esslingen Esslinger Burg RBL Team Stadt Esslingen

Willkommen beim Ruderverein in Esslingen am Neckar

Langstrecke Mannheim 2011
20.November 2011

Janika stellte sich den Anforderungen des Landestrainers BW und fuhr die Langstrecke 6 km in Mannheim mit. Im Juniorinnen-B-Bereich gingen 27 Teilnehmer an den Start. Janika belegte Platz 10. Unter den Baden-Württembergerinnen war dies der 5. Platz.

.......mehr


Mannheim 2011

Abrudern 2011
16.Oktober 2011

Bei herrlichstem Sonnenschein trafen sich zahlreiche RVE-Mitglieder zum traditionellen Abrudern auf dem Vereinsgelände. Zwei Achter und viele weitere Kleinboote konnten unter einem makellosen blauen Himmel die letzten Runden auf dem Neckar absolvieren.

Danach wurde dann erstmal in aller Ruhe gegessen. Ein Buffett mit einer grossen Auswahl an verschiedensten leckeren Speisen wurde den Mitgliedern dieses Jahr von Marieluise Hannig geboten und fand selbstverständlich auch regen Zuspruch und nach der Rede des Vorstandes auch einen extra Applaus.

Die Erfolge, die vom Vorstandsvorsitzenden Frank Maschkiwitz in seiner Ansprache gewürdigt wurden waren in diesem Jahr vielleicht nicht so herausragend, wie im letzten Jahr, aber auch in der Regattasaison 2011 .....

.......mehr


Abrudern 2011

Deutsche Sprintmeisterschaften
Mannheim
09. und 10. Oktober 2011

Zum ersten Mal seit vielen Jahren fand eine Deutsche Meisterschaft in Baden-Württemberg statt. Die lange Anreise und das schlecht prognostizierte Wetter schreckten aber keinesfalls die Teilnehmer ab. 187 gemeldete Boote aus 64 Vereinen vieler Bundesländern trafen sich am 8. und 9. Oktober im Mannheimer Hafen. Darunter auch 8 Ruderer aus Esslingen. Die Esslinger Crew bestand aus einem Männer Zweier (Michael Bauner und Fabian Heim), Männer Doppelvierer (Jochen Heusel, Thomas Ortlieb, Kai Luptowitsch, Jens Maschkiwitz), Frauen/ Männer Mix Doppelvierer (Mirjam Schöckle, Sandra Luptowitsch, Kai Luptowitsch, Jens Maschkiwitz) sowie einen Frauen Doppelzweier (Mirjam Schöckle, Sandra Luptowitsch).

.......mehr


Silber für Mix-Doppelvierer

Regatta Nürtingen
01. und 02. Oktober 2011

Am 1. Oktober Wochenende fand für die Ruderinnen und Ruderer in Nürtingen die letzte der diesjährigen Herbstregatten statt. Am Start waren für den RVE ausschließlich die Junioren. Angesichts der geringen Anzahl an Rennen fiel die Bilanz mit 3 Siegen und 9 zweiten Plätzen insgesamt erfreulich aus. Allerdings mussten sich die RVE-Junioren zum Ende der Saison allzu oft mit undankbaren Zweitplatzierungen zufrieden geben. Bereits bei den vorangegangenen Regatten in Bad Waldsee und in Marbach fuhr man, oft nur mit hauchdünnem Rückstand, als Zweiter über die Ziellinie.

.......mehr


Junioreneiner

Regatta Marbach
24. und 25. September 2011

Bei strahlend blauem Himmel fand die Herbstregatta in Marbach am Neckar dieses Jahr statt. Nicht ganz so strahlend die meisten Ruderer aus Esslingen, die 8 mal nur mit zweiten Plätzen ins Ziel kamen
Ausnahme Sandra, sie gewann auf der 500m Strecke, sowohl ihr Einerrennen, als auch zusammen mit Mirjam, Jens und Kai im Mixed Vierer.
Am Sonntag gewann Sandra dann alle ihre Rennen, dieses mal auch noch den Doppelzweier mit Mirjam.

.......mehr


Fraueneiner

Regatta Bad Waldsee
17. und 18. September 2011

Wettkampfsport in Bad Waldsee. Das bedeutet faire Wettkampfbedingungen, perfekte Organisation und gemütliche Atmosphäre. Deutschlands höchstgelegene Regattastrecke bietet ein Vollalbanosystem über die 500m-Kurzstrecke mit sechs festen Startplätzen und Ampelstart bei stehendem Gewässer.
Am Samstag bei wunderschönem Wetter gewannen Sandra Luptowitsch und Mirjam Schöckle, auf der 500m Strecke, sowohl ihre Einerrennen, als auch zusammen im Doppelzweier.

.......mehr


Männerachter

36. Trimmfahrt
auf der Warta in Polen vom 02 - 10. September 2011

Die 36.Trimmfahrt führte uns in diesem Jahr auf die Warthe nach Polen. Mal wieder wurde die Nacht zur Anfahrt ausgenutzt, was ja inzwischen schon Tradition hat.
Dieses Mal war die Anfahrts Länge gut gewählt und so erreichten wir unseren Startpunkt auf der Warta in Konin zum Frühstück.
Wir ruderten 51 Kilometer. Mittagsrast war in der Nähe von Policko (km 370,3 r) in einer kleinen Marina, wo uns der Landdienst mit einem frisch gezapften Bier und dem herbeigesehnten schattigen Platz begrüsste. Auch für die Übernachtung in Pyzdry (km 352 r) beim Kanuclub fanden wir eine Marina zum anlanden mit den Booten, gleich daneben konnten unsere beiden Zelte aufgeschlagen werden.

.......mehr


Warthe

Ruder-Bundesliga Hamburg
27. August 2011

Im Herzen Hamburgs
Die malerische Skyline, die Nähe zur Innenstadt und die Kulisse entlang des Neuen Jungfernstiegs bildeten beim 4. Renntag der Ruder-Bundesliga in Hamburg für Ruderer, Fans und Besucher eine ganz besondere Atmosphäre.
Dort wo sonst Touristen flanieren standen sich erneut die besten Ruderer Deutschlands im K.O.-System gegenüber.
"Kürzer ? Schneller - Stärker", beschreibt das Bundesliga-Format und genau diese Formel wird in Hamburg an ihre Grenzen geführt. Die Ostseite der Binnenalster am Neuen Jungfernstieg misst von Ufer bis Ufer gerade einmal 350 Meter, sodass die Rennstrecke mit 270 Metern erneut die Kürzeste Distanz der Rennserie 2011 darstellte.

.......mehr


Hamburg

HaSen Ausflug zum Neckarblühen in Horb
09. August 2011

Es traf sich ein kleines Grüppchen ?Unentwegte", denn das Wetter war nicht besonders geeignet für einen Ausflug. Es war kalt und es hatte am Morgen noch geregnet. Also war wetterfeste Kleidung angesagt. Mit einem Baden - Württemberg-Ticket im Regio sind wir nach Horb gestartet. Ankunft ca. 1 Stunde später am Bahnhof Horb, wo sich die Teilnehmerzahl auf 12 Personen erhöht hat.

.......mehr


Neckar Blühen Horb 2011

Ruder-Bundesliga Hannover
06. August 2011

Esslinger Achter mit Abstimmungsproblemen

Verstärkt durch die beiden U23 Ruderer und WM Teilnehmer Björn und Philipp Birkner reiste das Werksteam guter Dinge nach Hannover. Am Vorabend ergab sich jedoch eine Hiobsbotschaft, durch kurzfristige Erkrankung von zwei eingespielten Ruderern aus der Stammmannschaft reduzierte sich das Team auf die Minimal Anzahl von acht Ruderern. Trotz einer ausgiebigen Trainingseinheit am Vorabend auf dem Maaschsee konnte die Trainingsleistung in den Rennen nicht umgesetzt werden.

.......mehr


Hannover

Baden-Württtembergische Meisterschaften
23. und 24. Juli 2011

Bei unberechenbarem Wind, getarnt als Schiebe- Seiten- oder Gegenwind, erkämpfte sich der Ruderverein Esslingen bei den Baden-Württembergischen Meisterschaften in Breisach auf der 1000 Meter Strecke drei Gold-, drei Silber- und eine Bronzemedaille. Spannende Vorläufe am Vormittag, packende Finalläufe am Nachmittag bescherten den vielen Schlachtenbummler aus Esslingen ein gelungenes Rennwochenende.

.......mehr


Gold im Doppelzweier

Ruder-Bundesliga Münster
09. Juli 2011

Esslinger Achter kommt in Schwung
Im ersten Rennen des Regattatages in Münster, einem Zeitrennen, ging es für die Esslinger gegen den Achter aus Wiking Berlin und den Tabellendritten, den Achter aus Rüdersdorf. Die Esslinger Mannschaft um Schlagmann Lukas von Bidder wurde Zweiter hinter Rüdersdorf. Das Esslinger Boot war, wie sich hinterher herausstellte, mit der siebtschnellsten Zeit der 14 Mannschaften unterwegs. Im darauffolgenden Achtelfinallauf waren der "Fledermaus-Achter" aus Dresden und der Achter aus Lübeck die Gegner. In einem Rennen mit äußerst knappem Ausgang verpassten die Esslinger mit gerade einmal 5 hundertstel Sekunden Rückstand das Halbfinale und damit den Kampf um Platz 1 bis 8 der 2. Ruder-Bundesliga.

.......mehr


Münster

1.Halbjahr 2011

2.Halbjahr 2010

1.Halbjahr 2010

Archiv 2009

Archiv 2008

Archiv 2007